Allgemeine Verkaufsbedingungen
(gemäß Kapitel I Titel 3 Teil 3 des Gesetzesdekrets 206/2005 und nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen)
1. Einführung und Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden “Allgemeine Geschäftsbedingungen”) betreffen die Regelung für den Kauf von Produkten und Dienstleistungen, die im Fernabsatz über das Internet auf der Website www.terraverdesicily.com (im Folgenden “Allgemeine Geschäftsbedingungen”) zur Verfügung gestellt werden , die “Site”) in Übereinstimmung mit italienischem Recht gemäß dem Gesetzesdekret 206/2005 und nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen (im Folgenden “Verbrauchergesetzbuch”).

Der Verkäufer der Produkte und Inhaber der Site ist: Biofruit Trading Inh. Nicoló Sparacino Handjerystrasse 48, 12161 Berlin USt-IdNr. DE252416135 Öko-Kontrollstelle DE-Öko-03, E-Mail-Adresse [email protected] (im Folgenden “Biofruitrading”).
Der Verbraucher, der auf die Website zugreift, um Einkäufe zu tätigen (im Folgenden “Kunde”), muss vor dem Absenden der Bestellung sorgfältig diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen, die ihm auf der Website zur Verfügung gestellt wurden und jederzeit verfügbar sind durch den Kunden auch über den in der E-Mail enthaltenen Link zur Bestätigung jeder Bestellung, damit diese reproduziert und gespeichert werden kann.
Für den Fall, dass die Person, die auf der Website Einkäufe tätigt, die Ausstellung einer Rechnung verlangt und / oder in keinem Fall ein “Verbraucher oder Nutzer” im Sinne von Art. 3 Abs. 1 lit. a), des Verbrauchergesetzbuches, die Disziplin des Widerrufs nach Art. 7 und 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen noch allgemeiner die Bestimmungen, die nach demselben Verbrauchergesetzbuch nur für “Verbraucher” gelten.
Die über die Website mit Biofruitrading geschlossenen Verträge unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Übereinstimmung mit dem Gesetz. Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Italienisch oder Deutsch.
2. Wählen und bestellen Sie die Produkte
Die Eigenschaften und der Preis der verschiedenen auf der Website angebotenen Produkte (im Folgenden “Produkt” oder “Produkte”) sind auf der Seite zu jedem Produkt angegeben.
Um die Produkte zu kaufen, muss der Kunde das Bestellformular in elektronischer Form gemäß den Anweisungen auf der Website ausfüllen und absenden. Der Kunde muss das Produkt in den “Einkaufswagen” legen und nachdem er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Richtlinien gelesen hat Datenschutz und bestätigte ihre Annahme, müssen die Versand- und Rechnungsinformationen eingeben, die gewünschte Zahlungsmethode auswählen und die Bestellung bestätigen.
Mit dem Absenden der Bestellung von der Website, die den Wert eines Vertragsangebots hat, erkennt der Kunde an und erklärt, alle während des Kaufvorgangs angegebenen Hinweise gelesen zu haben und diese transkribierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Zahlungsbedingungen vollständig zu akzeptieren.
Der zwischen Biofruitrading und dem Kunden vereinbarte Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung durch Biofruitrading zustande. Diese Annahme wird dem Kunden über eine Auftragsbestätigungs-E-Mail mitgeteilt, die einen Verweis auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Bestellnummer, die Versand- und Rechnungsinformationen, die Liste der bestellten Produkte mit ihren wesentlichen Merkmalen und die Bestellnummer enthält Gesamtpreis inklusive Versandkosten. Der Kunde prüft die Bestätigungs-E-Mail und hat 12 Stunden nach Erhalt dieser E-Mail Zeit, um den Kundenservice direkt von der Site aus über das entsprechende Kontaktformular zu kontaktieren, das über die Registerkarte “Unterstützung” zugänglich ist. Nach dieser Frist wird die Bestellung für den Versand bearbeitet und es werden keine Änderungen entgegengenommen, unbeschadet der in Artikel 7 genannten Rechte des Kunden.

Sobald die Bestellung eingegangen ist, prüft Biofruitrading die Verfügbarkeit des Lagerbestands, um die Bestellung zu erfüllen. Falls eines oder mehrere Produkte nicht verfügbar sind, sendet der Kundendienst von Biofruitrading umgehend eine E-Mail-Benachrichtigung an den Kunden, der innerhalb der folgenden 12 Stunden berechtigt ist, zu antworten, um den Versand anderer verfügbarer Produkte zu bestätigen oder abzubrechen. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine Antwort, gilt die Bestellung als bestätigt und die verfügbaren Produkte werden versandt. Wenn nur einige Produkte nicht auf Lager sind, wird Biofruitrading die Bestellung mit den verfügbaren Produkten bearbeiten. In beiden Fällen wird der Betrag, der sich auf die fehlenden Produkte bezieht, abhängig von der gewählten Zahlungsmethode sofort rückgängig gemacht.

3. Produktinformationen
Die Informationen und Eigenschaften der Produkte sind auf der Website verfügbar.
Die visuelle Darstellung der Produkte auf der Website, sofern verfügbar, entspricht normalerweise dem der Beschreibung beigefügten Foto. Es wird davon ausgegangen, dass das Bild der Produkte selbst den alleinigen Zweck hat, sie zum Verkauf anzubieten, und möglicherweise nicht vollständig für die Eigenschaften und die Qualität der Produkte repräsentativ ist, sich jedoch in Farbe und Größe unterscheiden kann. Im Falle eines Unterschieds zwischen dem Bild und dem schriftlichen Produktblatt ist immer die Beschreibung des Produktblatts maßgebend.

4. Preise und Versand
Die Produktpreise enthalten alle Steuern und Abgaben. Alle Preise verstehen sich in Euro.
• Versand in Deutschland:
In ganz Deutschland betragen die Versandkosten 8 €.
• Sendungen ins Ausland:
• Internationale Sendungen wenden sich an die Geschäftsleitung.

5. Zahlungs- und Rechnungsmodalitäten
5.1 Zahlungsmethoden
Der Kunde kann den Preis der Produkte und die entsprechenden Versandkosten per Kreditkarte, PayPal, Überweisung, Prepaid-Karten, Masterpass bezahlen.
• Kreditkarte
Die Strecken, auf denen es möglich ist, innerhalb der Site zu kaufen, sind:
Visa / Visa Electron
Mastercard
Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, wird der Kunde den Zahlungsvorgang direkt auf dem sicheren Server der Bank ausführen.
Die Site speichert nicht die Kreditkartennummer des Kunden, aber dank des geschützten Kommunikationssystems des Referenzkreditinstituts kann der Kunde ab der zweiten Ausgabe, die er wünscht, mit der Auswahl der entsprechenden Option fortfahren Kauf ohne erneute Eingabe Ihrer Daten. Das Referenzkreditinstitut verwendet das SSL-Protokoll, um die zwischen seinem Server und dem Browser des Kunden übertragenen Daten zu verschlüsseln.
• PayPal
Sobald die Bestellung bestätigt wurde, wird der Kunde auf die PayPal-Website weitergeleitet, wo er die Zahlung mit seinem Konto oder mit einer Karte, die auch im Voraus bezahlt wurde, oder in jedem Fall nach den von Paypal akzeptierten Methoden und unter Einhaltung der jeweiligen Bedingungen ausführen kann.
• Überweisung
Der Kunde muss die Überweisung innerhalb von 3 Tagen ab Bestelldatum für Bestellungen in Bezug auf Produkte und innerhalb von 1 Tag ab Bestelldatum für Bestellungen mit Veranstaltungen und / oder Kursen vornehmen. Geschieht dies nicht, wird die Bestellung storniert und die Ware anderen Kunden wieder zum Kauf zur Verfügung gestellt. Der Kunde, der die Überweisung nicht durchgeführt hat, kann vom Kundendienst kontaktiert werden, um zu klären, ob die Ursache für die Nichtgutschrift auf dem Willen des Kunden beruht, den Kauf nicht zu bestätigen, oder auf anderen Gründen.
Grund: Der Kunde muss bei der Überweisung das Datum und die Bestellnummer angeben, die in der Bestätigungs-E-Mail zu finden sind (z. B. “Bestellung 01.01.14 n. 100012345”).

6. Transport und Lieferung
Die auf der Website gekauften Produkte werden an die Adresse geliefert, die der Kunde während des Kaufvorgangs im Feld “Versandinformationen” angegeben hat.
Alle Einkäufe werden von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen und nationalen Feiertagen) per Expresskurier (im Folgenden “Kurier”) zugestellt. Biofruitrading haftet nicht für unvorhersehbare oder nicht zu vertretende Verzögerungen.
Nach dem Versand der Produkte erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Code, anhand dessen die Sendung nachverfolgt werden kann.
In jedem Fall, außer in Fällen höherer Gewalt oder unter unvorhersehbaren Umständen, werden die bestellten Produkte innerhalb einer Frist von 12 (neun) Arbeitstagen ab dem Tag geliefert, an dem Biofruitrading dem Kunden die Bestellung per E-Mail bestätigt hat Auftragsbestätigung.
• Aktive Zustelldienste in Deutschland:
Hermes
• Im Ausland tätige Zustelldienste:
Express Kurier
Sendungen ins Ausland können je nach Zielland mit verschiedenen Kurieren erfolgen, um dem Kunden den bestmöglichen Tarif zu gewährleisten.
Länder, in denen der Dienst aktiv ist: Deutschland
7. Widerrufsrecht
Der Kunde hat das Recht, ohne Angabe von Gründen und ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten, es sei denn, es liegt ein Ausschluss nach Ziffer IV vor. Um von diesem Recht Gebrauch zu machen, muss der Kunde Biofruitrading innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte eine Benachrichtigung über das hier herunterladbare Formular senden. Wenn er beabsichtigt, den Widerruf vor Erhalt der Produkte auszuüben, kann die Widerrufserklärung in einer beliebigen Form gesendet werden Moment vor ihrem Eingang.
Diese Mitteilung muss per Einschreiben mit Rückschein an folgende Adresse gesendet werden:
Biofruit Trading Nicoló Sparacino Handjerystrasse 48, 12161 Berlin USt-IdNr .: DE252416135 Öko-Kontrollstelle DE-Öko-03
Der Kundendienst von Biofruitrading hat nach Erhalt der Mitteilung eine Datei für die Verwaltung der Rücksendung geöffnet und dem Kunden die Anweisungen für die Rücksendung der Produkte mitgeteilt, die per von Biofruitrading selbst angegebenem Kurierdienst erfolgen.
Das Widerrufsrecht richtet sich nach folgenden Bedingungen:
I. Das Recht gilt für das gesamte gekaufte Produkt; Besteht das Produkt aus mehreren Komponenten oder Teilen, ist es nicht möglich, den Widerruf nur für einen Teil des gekauften Produkts auszuüben.
II. Im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts erstattet Biofruitrading dem Kunden unbeschadet des Rechts auf Biofruitrading von innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Widerrufsbelehrung den vollen Betrag der zurückgesandten Ware einschließlich etwaiger Versandkosten die Zahlung der Erstattung auszusetzen, bis die Ware tatsächlich eingegangen ist. Die Rückerstattung erfolgt nach der gleichen Zahlungsmethode des Kunden, es sei denn, dieser hat ausdrücklich eine andere Zahlungsmethode gewünscht. Im Falle einer Überweisung ist der Kunde für die Angabe der Bankdaten (Kontoinhaber, Name und Anschrift der Bank und IBAN) verantwortlich, bei denen die Erstattung beantragt werden soll.

III. Um die kostenlose Rücksendung gemäß Artikel 8 gewährleisten zu können, müssen die Produkte in der gleichen Schachtel zurückgesandt werden, in der sie erhalten wurden.
IV. Neben den in der Einleitung genannten Fällen (Kunde kein Verbraucher und / oder Rechnungssteller) ist das Widerrufsrecht in den folgenden Fällen gemäß Art. 59 Gesetzesdekret 21/2014:
– Bestellung von Produkten nach Maß oder eindeutig personalisiert;
– Bestellung von Produkten, die sich wahrscheinlich verschlechtern oder schnell verfallen;
– versiegelte Produkte bestellen, die aus hygienischen Gründen oder im Zusammenhang mit dem Gesundheitsschutz nicht zurückgegeben werden können oder die nach der Lieferung geöffnet wurden.
Unter Bezugnahme auf die Fälle des Ausschlusses des oben genannten Widerrufs wird der Kunde insbesondere darüber informiert und akzeptiert, dass die Produkte, bei denen die Gefahr einer “Verschlechterung oder eines schnellen Verfalls” besteht, alle Lebensmittel (einschließlich Weine, Spirituosen und Getränke) und Kosmetika umfassen , da sich die Eigenschaften und Qualitäten dieser Produkttypen auch infolge unsachgemäßer Lagerung ändern können. Aus hygienischen Gründen und aus Gründen des Kundenschutzes gilt das Widerrufsrecht daher nur für die auf der Website gekauften Produkte, die an Biofruitrading zurückgegeben und wieder in Verkehr gebracht werden können, ohne die Gesundheit der Verbraucher zu gefährden.
Im Falle des Ausschlusses des Widerrufsrechts sendet Biofruitrading die gekauften Produkte an den Kunden zurück, wobei die Versandkosten dem Kunden in Rechnung gestellt werden.

8. Kostenlose Rücksendung bei Ausübung des Widerrufsrechts
Als günstigste Bedingung für den Kunden trägt Biofruitrading die Versandkosten für die Rücksendung der Produkte im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts vollständig.
Um von diesem kostenlosen Versand zu profitieren, muss der Kunde, der das Widerrufsrecht ausüben möchte, das im vorherigen Artikel 7 angegebene Verfahren befolgen und darauf warten, von Biofruitrading kontaktiert zu werden, um die Rücksendung der Produkte an den Kurier zu veranlassen.

9. Gewährleistungs- und Konformitätsmängel
Im Falle einer mangelnden Konformität der von Biofruitrading verkauften Produkte muss der Kunde unverzüglich den Kundenservice über das entsprechende Kontaktformular kontaktieren, das auf der Website über die Registerkarte “Kundenunterstützung” verfügbar ist.
Der Verkauf der Produkte unterliegt den in den Artikeln 129, 130 und 132 des Verbrauchergesetzbuchs vorgesehenen gesetzlichen Garantien. Der Kunde hat das Recht, nach seiner Wahl und unter der Bedingung, dass die Art des Produkts es ihm erlaubt, die Konformität des Produkts durch Reparatur oder Austausch oder durch angemessene Preisminderung oder Kündigung des Vertrages kostenlos wiederherzustellen. Der Kunde verliert diese Rechte, wenn er Biofruitrading die Nichtübereinstimmung nicht innerhalb von zwei Monaten nach dem Tag, an dem er den Mangel entdeckt hat, meldet, sofern es sich nicht um ein Produkt handelt, das von Natur aus verderblich ist oder dessen Laufzeit abläuft kürzer, in welchem ​​Fall der Mangel innerhalb dieser verkürzten Frist gerügt werden muss.

10. Irrtümer und Haftungsbeschränkungen
Die Informationen zu den über die Website bereitgestellten Produkten werden ständig aktualisiert. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass keine Fehler vorliegen, für die Biofruitrading nicht verantwortlich gemacht werden kann, außer im Falle von Betrug oder grober Fahrlässigkeit.
Biofruitrading behält sich das Recht vor, Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen auch nach Absendung einer Bestellung zu korrigieren oder die Informationen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern oder zu aktualisieren, unbeschadet der Rechte des Kunden gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Verbrauchergesetzbuch.
Mit Ausnahme von Betrug oder grober Fahrlässigkeit ist ein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz oder Schadensersatz sowie eine vertragliche oder außervertragliche Haftung für direkte oder indirekte Personen- und / oder Sachschäden, die durch die Nichtannahme oder Nichtannahme, auch nur teilweise, verursacht werden, ausgeschlossen. einer Bestellung.
Biofruitrading fördert den verantwortungsvollen Konsum von Alkohol und schließt jegliche Haftung auf eigene Kosten aus, mit Ausnahme von Betrug oder grober Fahrlässigkeit bei Einkäufen von Minderjährigen unter 16 Jahren. Mit dem Kauf eines alkoholischen Produktes erklären Sie, dass Sie gemäß der Kunst volljährig sind. 7 von DL 158/2012. Biofruitrading übernimmt keine Verantwortung für Einkäufe von Minderjährigen unter 18 Jahren, die ein anderes Alter angegeben haben.

11. Beschwerden
Jede Beschwerde muss bei Biofruitrading über das spezielle Kontaktformular eingereicht werden, das direkt auf der Website über die Registerkarte “Kundenunterstützung” oder telefonisch unter +4917665356407 (Montag bis Freitag, von 11.00 bis 12.30 Uhr, außer an Feiertagen) verfügbar ist. Einschreiben an folgende Adresse:
Biofruit Trading Nicoló Sparacino Handjerystrasse 48, 12161 Berlin USt-IdNr .: DE252416135 Öko-Kontrollstelle DE-Öko-03
Biofruitrading verpflichtet sich, auf alle Anfragen innerhalb von maximal 8 Arbeitstagen zu antworten.
12. Online-Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten
Wenn Sie ein europäischer Verbraucher sind, müssen Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass die Europäische Kommission allen Einwohnern Europas ein Instrument zur alternativen Streitbeilegung zur Verfügung gestellt hat. Um auf die Plattform zuzugreifen, klicken Sie hier.

13. Anwendbares Recht und zuständiges Gericht
Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Biofruitrading gilt als in Deutschland abgeschlossen und unterliegt deutschem Recht. Zur Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung, Ausführung oder Beendigung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder einzelner Bestellungen, wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des Verbraucherschutzgesetzes ist, das Gericht seiner Wohngemeinde oder Wohnsitz im italienischen Hoheitsgebiet; In allen anderen Fällen ist ausschließlich das Landgericht Berlin zuständig, ein anderes zuständiges Gericht ist ausgeschlossen.
***
Gemäß Artikel 1341 des Bürgerlichen Gesetzbuches Der Kunde erklärt, die folgenden Artikel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und ausdrücklich akzeptiert zu haben: 6 (Haftung für Lieferverzögerungen), 10 (Befugnis zur Korrektur von Fehlern – Haftungsausschluss).